Verleihung des Journalistenpreises der Deutschen Botschaft 2017

jessicasier Bild vergrößern (© Deutsche Botschaft Canberra)

Die stellvertretende deutsche Botschafterin, Frau Gerda Winkler, überreichte am 2. August 2017 den diesjährigen Journalistenpreis der Deutschen Botschaft an Frau Jessica Sier (The Australian Financial Review). Seit 31 Jahren vergibt die Botschaft dieses Reisestipendium für australische Journalisten in Zusammenarbeit mit dem australischen National Press Club. Die Preisträger reisen für eine Woche nach Deutschland und berichten im Anschluss zu einem vorgegebenen Oberthema. Die stellvertretende Botschafterin unterstrich, dass der Preis in diesem Jahr ein auch international sehr spannendes Thema behandele: "Populismus und Parteienfrust" – mit besonderem Fokus auf die am 24. September stattfindende Bundestagswahl. Frau Sier wird nach Berlin, Hamburg und Dresden reisen.